Vikings erster Raiders-Bezwinger und neuer Leader

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

In der sechsten AFL-Woche gibt es die erste Niederlage für den Meister.

Die Swarco Raiders Tirol unterliegen den Dacia Vikings Vienna beim Gastspiel auf der Hohen Warte 14:31. Die Hausherren erarbeiten sich vor der Pause durch einen Touchdown von Wappl und ein Field Goal von Seikovits den Vorteil, der bis ins letzte Quarter hält - dann wird der Vorsprung durch einen weiteren Endzonen-Besuch durch Quarterback Burke noch erhöht.

Durch den Sieg holen sich die Vikings auch die Tabellenführung.

Beide Teams haben nun je fünf Siege und eine Niederlage zu Buche stehen.

Schon zuvor setzen sich wenige Kilometer entfernt die Graz Giants im Duell des "best of the rest" gegen die Danube Dragons 52:33 durch. Erst nach der 21:0-Führung der Gäste kommen die Dragons wieder in die Partie, ohne den Vorsprung der Steirer jemals ernsthaft zu gefährden.

Mit einer Bilanz von 4-2 findet sich Graz auf Rang 3, die Danube Dragons sind mit 3-3 Vierter.


Die Raiders sind auch europäisch tätig:

Textquelle: © LAOLA1.at

Robert Weber verpasst mit SC Magdeburg EHF-Cup-Finale

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare