Dragons schnappen sich Playoff-Heimrecht

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Zum Abschluss des AFL-Grunddurchgangs sichern sich die Danube Dragons noch das Heimrecht für die Wild-Card-Runde. Die Wiener schlagen die bereits als Grunddurchgangs-Erster feststehenden Swarco Raiders Tirol, die Stammspieler schonen, 21:16.

Dennoch gehen die Gäste erst mit 7:0 in Führung, ehe die Dragons auf 21:10 stellen. Nach der letzten Verkürzung scheitern die Tiroler mit einer Two-Point-Conversion.

Die Dacia Vikings Vienna beenden den Grunddurchgang wie die Raiders mit 8-2, es folgen die Graz Giants und Danube Dragons mit je 6-4. Die Mödling Rangers und Ljubljana Silverhawks stehen letzten Endes bei Bilanzen von 5-5, am Tabellenende finden sich die Steelsharks Traun vor den Bratislava Monarchs (jeweils 1-9).

In der Wild-Card-Runde treffen die Danube Dragons auf die Mödling Rangers, die Graz Giants empfangen die Ljubljana Silverhawks. Die Swarco Raiders Tirol und Dacia Vikings Vienna sind bereits für das Halbfinale qualifiziert und werden dort Heimspiele haben.

Textquelle: © LAOLA1.at

ATP: Borna Coric gewinnt Finale von Halle gegen Federer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare