Plesiutschnig/Schützenhöfer verlieren Baden-Finale

Aufmacherbild
 

Nichts wird es mit dem Heimsieg für Lena Plesiutschnig und Katharina Schützenhöfer beim World-Tour-Open (1-Stern-Kategorie) in Baden.

Die topgesetzten Steirerinnen ziehen zunächst souverän ins Endspiel ein. Sie müssen nur im Auftaktspiel gegen Ishitsubo/Shiba (JPN) einen Satz abgeben, danach feiern sie drei klare Siege.

Im Endspiel muss sich das ÖVV-Duo aber Mersmann/Tillmann (GER/2) mit 17:21, 16:21 geschlagen geben. Für Plesiutschnig/Schützenhöfer war es das zweite Endspiel in diesem Jahr. In Mersin (TUR) konnten sie überraschend ein 3-Stern-Turnier gewinnen.

Freude über Platz 2

"Die Mädels aus Deutschland haben einfach richtig gut gespielt und wir haben etwas zu viele direkte Fehler gemacht,“ meint Schützenhofer nach dem Finale.

Plesiutschnig ergänzt: "Trotz einer guten Partie von uns, hat es schlussendlich nicht ganz gereicht. Wir freuen uns aber über den zweiten Platz und haben das Turnier hier in Baden richtig genossen."

Textquelle: © LAOLA1.at

Fußball-WM: Argentinien glaubt noch an den WM-Titel

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare