ÖVV-Duos legen Fehlstart in Gstaad hin

Aufmacherbild Foto: © Beach Major
 

Für Österreichs Beachvolleyballer verläuft der erste Tag beim Major-Turnier in Gstaad (SUI) nicht nach Wunsch.

Clemens Doppler und Alexander Horst verlieren ihr erstes Gruppenspiel gegen die Belgier Dries Koekelkoren/Tom van Walle mit 1:2 (18,-15,-12). Damit muss am Donnerstag in der Neuauflage des WM-Halbfinales des letzten Jahres gegen die Russen Nikita Liamin/Viacheslav Krasilnikov ein Sieg her, um in Pool G noch aufzusteigen.

"Aktuell spielen sie nicht ihr bestes Beachvolleyball. Es klingt zwar arg, dass wir gegeneinander ums Ausscheiden spielen, aber es zeigt einmal mehr, dass die Dichte im Herren-Bereich extrem ausgeglichen und hoch ist", meint Clemens Doppler.

Die gleiche Ausgangsposition hat am Donnerstag auch Österreichs Top-Damen-Duo. Lena Plesiutschnig und Katharina Schützenhöfer ziehen zum Auftakt gegen die Brasilianerinnen Maria Antonelli/Carol klar mit 0:2 (-14,-18) den Kürzeren.

Gegen das Ausscheiden bzw. um den Aufstieg geht es nun gegen die Niederländerinnen Sanne Keizer/Madelein Meppelink.

Textquelle: © LAOLA1.at

Federer scheitert im Wimbledon-Viertelfinale an Anderson

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare