Doppler/Horst und Seidl/Winter starten mit Sieg

Aufmacherbild Foto:
 

Zwei von drei ÖVV-Teams haben beim World-Tour-Turnier in Den Haag (3 Sterne) gute Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale.

Clemens Doppler und Alexander Horst feiern in ihrem ersten Hauptrunden-Spiel einen 21:17, 21:18-Sieg über die Polen Szalankiewicz/Rudol. Am Freitag geht es gegen Perusic/Schweiner (CZE) um den Aufstieg.

Robin Seidl und Tobias Winter liefern sich mit dem US-Duo Brunner/Patterson einen harten Kampf und gehen letztlich mit 21:19, 29:27 als Sieger vom Platz. Nächster Gegner sind George/Felipe (BRA).

Thomas Kunert und Christoph Dressler müssen hingegen eine Niederlage einstecken, sie verlieren gegen Plavins/Regza (LAT) 18:21, 15:21 und treffen im nächsten Spiel auf Penninga/Blom (NED).

"Verheerend, furchtbar, Wahsinn": Doppler/Horst Im LAOLA1-Wordrap:

Beim 3-Sterne-Turnier in den Niederlanden wird auf zwei Wettkampfcourts in einem Indoor-Sportcenter gespielt, während der Centercourt im Freien ist.

"Der Ball nimmt Indoor unerwartete Richtungswechsel an, wodurch das Flatterservice deutlich an Bedeutung gewinnt. Insofern ist der heutige Sieg umso höher einzuschätzen, da unsere Waffe – das Sprungservice – gar nicht zum Einsatz kam. In der Vorbereitungszeit versuchen wir so viel Outdoor-Tage zu bekommen, wie nur möglich, da das Spiel mit dem Wind und der Sonne, die wahren Herausforderungen beim Beach Volleyball sind. Heute sind uns die zahlreichen Trainingseinheiten im Indoor-Beach Center Maxx21 in Wien zu Gute gekommen", sagt Alexander Horst.

Coach Robert Nowotny meint: "Die Bedingungen in der Beach-Halle sind wirklich sehr herausfordernd. Tiefer Sand, kühl und dunkel, ich denke, dass die Bauherrn bei der Errichtung zu wenig Licht eingeplant haben! Eine Challenge für alle Teams!"

Textquelle: © LAOLA1.at

Inter-Profi Perisic spielt Beachvolley-Major in Porec

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare