Vier ÖVV-Teams im WM-Sechzehntelfinale

Vier ÖVV-Teams im WM-Sechzehntelfinale Foto: © GEPA
 

presented by

Österreich ist mit vier Teams im Sechzehntelfinale der Beachvolleyball-WM in Rom vertreten.

Nach Robin Seidl/Philipp Waller und Martin Ermacora/Moritz Pristauz schaffen auch Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig und Alexander Huber/Christoph Dressler über den Umweg Zwischenrunde den Aufstieg.

Schützenhöfer/Plesiutschnig besiegen am Dienstag Erika Bobadilla/Giuliana Poletti aus Paraguay mit 2:1 (13,-19,10), Huber/Dressler setzen sich gegen die Italiener Davide Benzi/Carlo Bonifazi ebenfalls mit 2:1 (15,-14,13) durch.

Seidl/Waller schafften als ungeschlagene Gruppensieger den direkten Aufstieg, sie treffen am Mittwoch (10:00 Uhr) auf die US-Amerikaner Taylor Sander/Taylor Crabb. Im zweiten österreichisch-amerikanischen Duell spielen Ermacora/Pristauz ab 13:00 Uhr gegen Chaim Schalk/Theodore Brunner.

Schützenhöfer/Plesiutschnig bekommen es mit den topgesetzten Niederländerinnen Katja Stam/Raisa Schoon zu tun (15:00). Die Gegner von Huber/Dressler stehen noch nicht fest.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..