Monstervertrag für NBA-Superstar Russell Westbrook

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Neuer Monstervertrag für Russell Westbrook.

Der NBA-Superstar verlängert seinen Kontrakt bei den Oklahoma City Thunder vorzeitig um fünf Jahre, wofür er 205 Millionen Dollar kassiert. Der Rekord-Deal tritt ab der Saison 2018/19 in Kraft und bringt dem 28-Jährigen in den kommenden sechs Jahren insgesamt 233 Millionen Dollar ein.

"Russell repräsentiert alles, was wir uns jemals erhofft haben, als wir das Basketball-Team in Oklahoma City gegründet haben", erklärt Thunder-Chairman Clayton I. Bennett.

Westbrook selbst meint: "Ich habe es schon zuvor gesagt und ich sage es wieder: Es gibt keinen anderen Ort, an dem ich lieber sein möchte, als Oklahoma City. Ich bin so geehrt, dass ich die Möglichkeit habe, meine Karriere bei den Thunder fortzusetzen. Wenn du in Oklahoma City spielst, spielst du vor den besten Fans der Welt."

Westbrook hat eine historische MVP-Saison hinter sich, in der er einen Triple-Double-Schnitt mit 31,6 Punkten, 10,7 Rebounds und 10,4 Assists hingelegt hat.



Textquelle: © LAOLA1.at

Schalke und Leverkusen trennen sich mit einem Remis

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare