Irrer Rekord-Vertrag für James Harden

Aufmacherbild Foto: © getty
 

James Harden bleibt auch weiterhin der Go-to-Guy der Rockets. Der 27-Jährige hat seinen Vertrag in Houston vorzeitig um vier Jahre bis 2023 verlängert.

Wie "ESPN" berichtet, kassiert der Shooting Guard für seine Verlängerung 228 Millionen US-Dollar. Der Deal wird ab 2019 gültig sein und bringt dem fünffachen All-Star in den vier Saisonen 37,8 Millionen, 40,8 Millionen, 43,8 Millionen und 46,8 Millionen Dollar ein. Damit übertrifft Harden den bisherigen Rekord-Vertrag von Warriors-Star Steph Curry.

"Er ist der perfekte Leader für unsere Jagd nach einer neuen Meisterschaft", freut sich Rockets-Besitzer Leslie Alexander über die Einigung.

Harden ist 2012 von den Oklahoma City Thunder nach Houston gekommen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Stefan Lainer fehlt RB Salzburg mit Bändereinriss

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare