NBA: Pöltl bei Raptors-Sieg auffällig

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Starkes Ausrufezeichen der Toronto Raptors (8-5) in der NBA.

Die Kanadier feiern bei den Houston Rockets (11-4) einen 129:113-Sieg. Jakob Pöltl darf 13:36 Minuten auf das Parkett und agiert dabei auffällig. Er verbucht sieben Punkte, drei Rebounds (2 offensiv), und je einen Assist, Ballgewinn und blockierten Wurf.

Topscorer ist DeMar DeRozan (27), Kyle Lowry steuert 19 Punkte und 10 Assists bei. James Harden führt Houston mit 38 Punkten und 11 Assists an, verzeichnet aber auch neun Ballverluste.

Pöltl zeigt sich nach dem vierten Auswärtserfolg der Raptors im laufenden Spieljahr hoch zufrieden. "Großartiger 129:113-Teamsieg bei den Houston Rockets! Ausgezeichnete Offensiv-Leistung gegen eines der besten Teams der Liga", so der 22-jährige Wiener via Facebook.

Die Kanadier fliegen nach dem Spiel sofort nach New Orleans, wo bereits in der Nacht auf Donnerstag (MEZ) die nächste Aufgabe wartet. Gegen die Pelicans feierten sie erst vergangene Woche einen 122:118-Heimsieg.

Die Boston Celtics (13-2) setzen sich bei den Brooklyn Nets (5-9) 109:102 durch. Der Rekordmeister feiert damit den bereits 13. Erfolg in Serie.

San Antonio (9-5) behält gegen die Dallas Mavericks (2-13) mit 97:91 die Oberhand.

Textquelle: © LAOLA1.at

Foda sieht bei seiner ÖFB-Premiere Licht und Schatten

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare