NBA: Pöltls Spurs verlieren gegen Mavericks

NBA: Pöltls Spurs verlieren gegen Mavericks Foto: © getty
 

Jakob Pöltl und die San Antonio Spurs (18-15) müssen sich im ersten Spiel nach der All-Star-Pause bei den Dallas Mavericks (19-16) mit 104:115 geschlagen geben.

Den Spurs reicht im Duell mit dem Tabellennachbarn eine Halbzeitführung von sieben Punkten nicht. Zudem verhindern die Gastgeber dank Kristaps Porzingis, der es auf 28 Punkte und 14 Rebounds bringt, im Schlussviertel ein Comeback des texanischen Rivalen. Luka Doncic darf sich mit 22 Punkten sowie je 12 Rebounds und Assists über ein Triple-Double freuen.

Bester Scorer bei San Antonio ist einmal mehr DeMar DeRozan mit 30 Zählern und elf Assists, allerdings kann er im entscheidenden Schlussabschnitt nur ein Field Goal verbuchen. Pöltl bringt es in 32 Minuten auf sechs Punkte und fünf Rebounds.

Aldridge vor Abgang bei Spurs

Währenddessen berichtet ESPN, dass sich die Wege von LaMarcus Aldridge und den Spurs nach sechs Spielzeiten trennen werden. Spurs-Coach Gregg Popovich bestätigt vor dem Spiel gegen die Mavs, dass nach einem Trade für den 35-Jährigen gesucht werde, um einen Buyout zu verhindern.

ESPN zufolge haben bereits mehrere Top-Teams ihr Interesse am siebenfachen All-Star bekundet. Aldridges Vertrag läuft mit Saisonende aus und steht noch mit 24 Mio. Dollar zu Buche.

"Er ist ein toller Mitspieler, da gibt es überhaupt keine Probleme", betont Popovich. "Wir glauben einfach, dass es für ihn und das Team eine Win-Win-Situation ist. Wenn sich etwas ergibt, dann werden das Management und sein Agent eine Lösung finden."

Die Deadline für einen Wechsel ist der 25. März.

Grizzlies bezwingen Wizards

Im zweiten Spiel des Abends feiern die Memphis Grizzlies (17-16) einen 127:112-Erfolg über die Washington Wizards (14-21). Bei den Gastgebern erzielt Jonas Valanciunas starke 29 Punkte und 20 Rebounds sowie drei Assists, aber auch der amtierende Rookie of the Year, Ja Morant zeigt sich mit 21 Zählern, sechs Rebounds und zehn Assists in Spiellaune. Bei den Wizards bringt es Russell Westbrook auf 20 Punkte, fünf Rebounds und zehn Assists.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..