Wade-Wechsel unter Dach und Fach

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern, nun ist alles offiziell: Dwyane Wade schließt sich den Cleveland Cavaliers an.

Der 35-Jährige löste zuletzt seinen Vertrag bei den Chicago Bulls ein Jahr vor Vertragsende vorzeitig auf und unterschreibt nun bei den "Cavs". Der Shooting-Guard unterzeichnet einen Einjahresvertrag über 2,3 Millionen Dollar.

Damit kommt es zur Reunion mit LeBron James. Wade und "King James" gewannen 2012 und 2013 mit den Miami Heat den NBA-Titel und gelten als enge Freunde.

"Kein besserer Platz für mich"

"Es kann für mich derzeit keinen besseren Platz geben", sagt Wade in einer ersten Stellungnahme. "Ich freue mich darauf, wieder mit meinem Bruder LeBron zu spielen. Wir haben zusammen zwei Meisterschaften gewonnen, hoffentlich holen wir eine dritte."

Erst im vergangenen Sommer kehrte Wade den Heat nach 13 Jahren den Rücken um in seiner Heimatstadt Chicago einen Zweijahres-Vertrag zu unterzeichnen. "Ein Traum ist in Erfüllung gegangen. Danke Chicago!!!", bedankt er sich via Twitter.

Obwohl die Bulls in der Vorsaison Probleme hatten, zeigte Wade in 60 Partien mit im Schnitt 18,3 Punkten, 4,5 Rebounds und 3,8 Assists pro Spiel, dass er nach wie vor nicht zum alten Eisen gehört.

Textquelle: © LAOLA1.at

Historische Pleite bei PSG: Ancelotti verteidigt Startelf

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare