Pöltl mit Kurzeinsatz im Madison Square Garden

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach einem schwachen Start ins Jahr 2017 (11 Niederlagen) starten die Toronto Raptors (36-24) eine Siegesserie. Beim Division-Rivalen New York Knicks (24-36) gelingt den Kanadiern ein starkes Finish und ein knapper 92:91-Erfolg - der vierte Sieg in Folge.

Der Wiener Jakob Pöltl kommt dabei zum fünften Mal in den letzten sechs Partie zum Einsatz. Im legendären Madison Square Garden von New York reicht es aber nur zu einem kurzen 54-Sekunden Auftritt. DeMar DeRozan ist mit 37 Punkten der Topscorer.

Der 27-jährige Shooting Guard (Bild) trifft 13 seiner 25 Würfe, verbucht bei drei Versuchen einen Dreier, schafft acht Rebounds und ist der beste Spieler auf dem Court.

Zehn Sekunden vor dem Ende führen die Hausherren mit einem Punkt, nach einer Auszeit kommt der Ball zu DeRozan, er dribbelt ganz locker an den Ellbow und verwertet den Turnaround-Jumper. Toronto feiert so den sechsten Sieg in Folge über die Knicks.

Neuzugang Serge Ibaka kommt auf 15 Zähler. Jakob Pöltls einziger Eintrag in die Statistik ist ein Foul.

Bei den Knicks ist Carmelo Anthony mit 24 Punkten der Topscorer.

Curry mit Negativ-Rekord

Stephen Curry erlebt beim 119:108-Erfolg seiner Golden State Warriors (50-9) gegen die Philadelphia 76ers einen Abend zum Vergessen. Der MVP verwirft alle elf Dreier-Versuche, verbucht aber dennoch 19 Punkte. Kevin Durant und Klay Thompson überzeugen mit 27 bzw. 21 Zählern.

Weitere NBA-Ergebnisse:

Sacramento Kings - Minnesota Timberwolves 88:102
Rockets - Indiana Pacers 108:117
Dallas Mavericks - Miami Heat 96:89
Boston Celtics - Atlanta Hawks 98:114
Cleveland Cavaliers - Milwaukee Bucks 102:95

Textquelle: © LAOLA1.at

Thomas Vanek kommentiert die Trade-Gerüchte

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare