Russell Westbrook überholt Larry Bird

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Cavaliers finden nicht den Weg aus der Krise. Der regierende NBA-Champ verliert das Heimspiel gegen die Sacramento Kings in der Overtime mit 112:116 - es ist die dritte Niederlage in Folge.

Ein Triple-Double von LeBron James - sein zweites en suite - hilft da auch nicht (24 Punkte, 13 Rebounds, 11 Assists).

Einmal mehr glänzt Russell Westbrook. Beim 114:105-Sieg der Thunder in New Orleans sorgt der Superstar für 27 Punkte, 12 Rebounds und 10 Assists. Es ist sein 23. Triple-Double diese Saison.

Schon auf Rang fünf

Insgesamt hält Westbrook nun schon bei 60 Triple-Doubles in seiner Karriere, überholt damit Larry Bird (59) und ist alleiniger Fünfter auf der Liste der NBA-Spieler mit den meisten Triple Doubles. Vor ihm rangieren noch Oscar Robertson (181), Magic Johnson (138), Jason Kidd (107) und Wilt Chamberlain (78).

"Es hat schon einen Grund, dass Larry Bird eine Legende ist. Ihn zu überholen ist echt eine Ehre", freut sich Westbrook.

Die Celtcs feiern indes einen 120:109-Heimsieg gegen die Rockets. Isaiah Thomas dreht mit 38 Punkten und neun Rebounds auf.

Die Nets verlieren daheim gegen die Heat 106:109. Atlanta gewinnt in Chicago 119:114. Die 76ers bezwingen die Bucks auswärts mit 114:109. Die Warriors bejubeln einen 113:103-Auswärtserfolg gegen die Hornets.

Dallas gewinnt daheim gegen die Knicks 103:95. Die Lakers verlieren in Portland 98:105.

Textquelle: © LAOLA1.at

Seifedin Chabbi soll beim SK Sturm Graz neu durchstarten

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare