Pöltl bei Spurs angekommen: "Die Chemie stimmt"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Jakob Pöltl ist am Donnerstag offiziell bei seinem neuen NBA-Team San Antonio Spurs vorgestellt worden.

Österreichs NBA-Export stellte sich den Fragen der Journalisten und berichtete über seine ersten Wochen in Texas.

"Es fühlt sich gut an, hier zu sein. Es ist ein neuer Start für mich, ich bin sehr aufgeregt", sagt Pöltl. "Ich bin zwar erst seit zwei Wochen hier und trainiere mit den Jungs, mit denen ich zuvor noch nie gespielt habe, aber es ist wirklich einfach. Ich denke, die Chemie stimmt. Ich komme mit allen auf und außerhalb des Platzes zurecht."

Mit DeMar DeRozan hat Pöltl ein bekanntes Gesicht aus Toronto an seiner Seite. Pöltl und DeRozan waren im Juli Teil eines Mega-Deals um Kawhi Leonard. Die Spurs schickten Kawhi Leonard und Danny Green zu den Toronto Raptors und bekamen im Gegenzug DeMar DeRozan, Jakob Pöltl und einen geschützten First-Round Pick für 2019.

"Natürlich hilft es, ein vertrautes Gesicht zu haben. Mit DeMar habe ich die letzten Jahre zusammengespielt. Ich weiß, wie er Basketball spielt. Ich denke, wir verstehen uns gut auf dem Feld."

So lief das erste Treffen mit Coach Popovich

Pöltl hofft, sein Können so oft wie möglich unter Beweis stellen zu können, auch wenn er betont, dass noch viel Arbeit vor ihm liegt. "Ich arbeite jeden Tag an meinem Spiel. Ich will mich verbessern, vor allem offensiv. Es gibt viele große Spieler hier, von denen ich eine Menge lernen kann."

Das gilt auch für Trainer Greg Popovich. Mit dem 69-Jährigen konnte sich Pöltl bereits bei einem Abendessen unterhalten, wie er erzählt. "Es war ein sehr lockeres Treffen. Wir haben über alle möglichen Dinge gesprochen, aber wenig über Basketball." Das wird sich in den nächsten Wochen und Monaten wohl ändern...

Alle Aussagen von Jakob Pöltl bei seiner Präsentation in San Antonio im VIDEO:


Textquelle: © LAOLA1.at

Pöltl zuversichtlich nach Texas: "Bisschen wie Neuanfang"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare