Suns stoppen Bucks-Siegesserie

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nailbiter! Im Duell zwei der heißesten NBA-Teams der Stunde stoppen die Phoenix Suns die Siegesserie der Milwaukee Bucks.

Das Team aus der Wüste schlägt Giannis Antetokounmpo und Co. hauchdünn 125:124 und feiert seinerseits den vierten Erfolg en suite, während die Bucks nach fünf Siegen wieder einmal den Kürzeren ziehen.

Dabei erwischt der "Greek Freak" einen starken Tag, steuert 47 Punkte, elf Rebounds und fünf Assists bei. Er scheitert jedoch mit der Schlusssirene an seinem letzten Wurf, der noch die Wende gebracht hätte.

Die Suns freuen sich über ein erfolgreiches Comeback, denn Milwaukee ist fast von Beginn weg in Führung und gibt den Lead erst zu Beginn des letzten Viertels ab. Zwischenzeitlich sind die Gäste sogar 16 Punkte voran.

Die Los Angeles Lakers müssen gegen die Oklahoma City Thunder einen Ausrutscher abwehren und gewinnen zum dritten Mal in Folge in der Overtime. Am Ende macht auch hier ein Punkt den Unterschied - 114:113.

Die Los Angeles Clippers erfüllen ihre Pflichtaufgabe mit einem 119:112 bei den Minnesota Timberwolves hingegen etwas souveräner.

Die Brooklyn Nets schlagen die Indiana Pacers 104:94, Kyrie Irving ist mit 35 Punkten Topscorer. Die Denver Nuggets planieren die Cleveland Cavaliers regelrecht, gewinnen 133:95.

Auch bei den Dallas Mavericks gegen die Atlanta Hawks macht nur ein Zähler den Unterschied - 118:117. Die Toronto Raptors gewinnen bei den Washington Wizards 137:115, die Memphis Grizzlies die Charlotte Hornets 130:114. Die Chicago Bulls schlagen die New Orleans Pelicans 129:116.

Textquelle: © LAOLA1.at

NHL: Siege für Boston Bruins und Toronto Maple Leafs

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..