Nets gewinnen bei Durant-Comeback gegen Suns

Nets gewinnen bei Durant-Comeback gegen Suns Foto: © getty
 

Die Brooklyn Nets (41-20) entscheiden das Spitzenspiel in der NBA gegen die Phoenix Suns (42-18) mit 128:119 für sich.

Kevin Durant startet sein Comeback nach Oberschenkelverletzung zwar von der Bank, bringt es in 28 Einsatzminuten auf starke 33 Punkte und 6 Rebounds, übertroffen wird er bei den Nets nur von Kyrie Irving, der einen Zähler mehr sowie 12 Assists beisteuert. Bei den Suns glänzt Devin Booker mit 36 Punkten alleine auf weiter Flur.

Die Nets führen die Eastern Conference an, die Suns liegen im Westen hinter Utah Jazz (44-16) auf Rang zwei.

Die Golden State Warriors (31-30) feiern - angeführt von einem überragenden Stephen Curry, der es auf 37 Punkte bringt - einen 117:113-Erfolg über die Sacramento Kings (24-36).

Die Milwaukee Bucks (37-23) müssen sich bei den Atlanta Hawks (34-27) mit 104:111 geschlagen geben. MVP Giannis Antetokounmpo gelingen zwar starke 31 Punkte und 14 Rebounds, am Ende aber zu wenig. Auf Seiten der Gastgeber steuert Top-Scorer Bogdan Bogdanovic 32 Zähler bei.

Die Portland Trail Blazers (32-28) unterliegen den Memphis Grizzlies (31-28) mit 113:120. Die Washington Wizards (27-33) gewinnen gegen die Cleveland Cavaliers (21-39) mit 119:110 und sind seit acht Spielen ungeschlagen. Die Indiana Pacers (29-31) feiern einen 131:112-Kantersieg bei Orlando Magic (18-42). Gleich sieben Spieler scoren bei den Pacers zweistellig.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..