LeBron und Co. gehen unter, Warriors verlieren

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Cavaliers erleben einen ganz bitteren Abend in der heimischen Quicken Loans Arena. Die NBA-Franchise aus Cleveland geht gegen die Houston Rockets mit 88:120 unter. Superstar LeBron James trifft nur 30 Prozent seiner Würfe aus dem Feld und hält am Ende bei enttäuschenden elf Punkten.

Eine Überraschung gibt es auch in Denver. Die Nuggets feiern dank eines sensationellen Schluss-Viertels mit 38 Punkten einen 115:108-Heimsieg gegen Golden State. 31 Zähler von Kevin Durant und 24 Punkte von Stephen Curry reichen den Warriors nicht.

Die Detroit Pistons feiern indes im zweiten Spiel mit Superstar Blake Griffin in ihren Reihen den zweiten Sieg - 111:107 daheim gegen Miami. Matchwinner ist Andre Drummond der neben 23 Punkten für sensationelle 20 Rebounds sorgt.

Weitere Ergebnisse: LA Clippers-Chicago 113:103, Indiana-Philadelphia 100:92, Orlando-Washington 98:115, Minnesota-New Orleans 118:107, San Antonio-Utah 111:120, Sacramento-Dallas 99:106.


Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm Graz: Dario Maresic steht unter Vogel-Schutz

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare