Pöltl siegt mit den Raptors bei den Mavericks

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Toronto Raptors (44-29) ersticken die Playoff-Hoffnungen der Dallas Mavericks (31-41) im Keim und feiern einen 94:86-Auswärtssieg.

Der Wiener Jakob Pöltl ist bei den Kanadiern 17:58 Minuten im Einsatz und trifft beide Würfe aus dem Feld (4 Punkte). Zudem verbucht der 21-Jährige 3 Defensiv-Rebounds. Serge Ibaka und DeMar DeRozan sind mit je 18 Zählern Topscorer der Raptors, bei den Mavs erreicht Harrison Barnes 23 Punkte.

Der Deutsche Dirk Nowitzki trifft bei den Mavs nur vier seiner elf Würfe.

Nach je einem Ballgewinn sowie einem blockierten Wurf postet Pöltl auf Facebook kurz und bündig "fünf (Siege) in Serie!" ("5 in a row!").

Raptors fixieren Playoff-Teilnahme

Mit dem Erfolg in Texas fixieren die in der Eastern Conference viertplatzierten Raptors auch die Teilnahme an den NBA-Playoffs.

In der Nacht auf Dienstag starten die Raptors gegen Orlando Magic eine Serie von vier Heimspielen hintereinander. Bis zum Ende des Grunddurchgangs treffen sie nur noch auf Teams der Eastern Conference. Die Kanadier haben noch neun Partien ausständig.

Textquelle: © LAOLA1.at

WM-Quali: Niederlande verlieren, Ronaldo mit Doppelpack

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare