Pöltl mit Raptors zurück auf der Siegerstraße

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In der NBA ist Österreichs Basketball-Export Jakob Pöltl mit den Toronto Raptors zurück auf die Siegerstraße gekehrt.

Die Kanadier setzen sich im Staples Center mit 101:92 gegen die Los Angeles Lakers durch. Im zweiten Durchgang wechselt die Führung 15 Mal, DeMar Rozan macht mit 17 seiner 24 Punkte im dritten und vierten Viertel den unterschied aus.

Kyle Lowry gelingt zudem ein Triple-Double (11 Punkte, 12 Assists, 10 Rebounds). Jakob Pöltl steht insgesamt 19 Minuten am Court und steuert mit 7 Punkten, 7 Rebounds, 1 Assist, 1 Steal und 2 Blocks seinen Beitrag zum Erfolg bei, auch wenn er diesmal nicht an seine Double-Doubles der letzten Spiele anknüpfen kann.

Der Österreicher war in diesem Spiel einer von vier Athleten, die es von der University of Utah in die NBA schafften und noch immer spielen. Neben Pöltl ist dies auf Seiten der Raptors Delon Wright, bei den Lakers zählen Kyle Kuzma und Andrew Bogut dazu.

Bei der Franchise aus Los Angeles ist Julius Randle mit 18 Punkten Topscorer, Lonzo Ball gelingen an seinem 20. Geburtstag 5 Punkte, 6 Assists und 7 Rebounds. Für die Raptors war es erst der erste Sieg auf ihrem sechs Partien andauernden Road Trip.



Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB-Teamchef: Noch drei Kandidaten im Rennen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare