Golden State gewinnt Schlager gegen Houston

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Golden State Warriors lassen im Spitzenspiel der Western Conference der NBA nichts anbrennen und fertigen die Houston Rockets mit 125:108 ab.

Kevin Durant überragt mit 32 Punkten und 7 Assists, Stephen Curry steuert 24 Zähler bei.

Ausschlaggebend ist, dass die Rockets nur sieben ihrer 35 Drei-Punkt-Versuche verwerten - James Harden bringt nicht einen einzigen seiner fünf Versuche unter.

Der Superstar beendet die Partie mit mageren 17 Punkten, kommt aber immerhin auf 11 Assists und 7 Rebounds.

Gala der Nets

Dennis Schröder führt Atlanta zu einem 102:93-Sieg gegen Chicago. Der Deutsche kommt auf 25 Punkte und 6 Assists.

Gleich acht Spieler der Brooklyn Nets scoren beim 143:114-Schützenfest in New Orleans zweistellig. Bojan Bogdanovic und Brook Lopez kommen jeweils auf 23 Punkte. Auf Seiten der Pelicans beendet Superstar Anthony Davis das Spiel mit 22 Punkten und 9 Rebounds.

Marc Gasol ist mit 28 Punkten Topscorer der Memphis Grizzlies beim 107:91 gegen Sacramento. Die Philadelphia 76ers ringen Portland mit 93:92 nieder und feiern ihren dritten Sieg in Serie und den sechsten in sieben Spielen.

Weiters: Orlando-Milwaukee 112:96, Dallas-Utah 107:112, Los Angeles Lakers-Indiana 108:96.

Textquelle: © LAOLA1.at

NHL: Punkte-Serie von Thomas Vanek reißt in Buffalo

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare