Warriors gewinnen Schlager gegen Celtics

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Golden State entscheidet das Duell der beiden Conference-Leader gegen Boston daheim mit 109:105 für sich.

Matchwinner der Warriors ist Stephen Curry, der 49 Punkte anschreibt, darunter acht Dreier. Der Guard sorgt mit 13 Zählern in den finalen 102 Sekunden der Partie für die Entscheidung. Bei den Celtics glänzt Kyrie Irving mit 37 Punkten, er trifft fünf seiner sechs Drei-Punkte-Würfe.

"Man muss sich einfach zurücklehnen und die Show genießen", kommentiert Curry-Kollege Kevin Durant das High-Scoring-Duell der beiden Superstars.

Die Show in Detroit gehört indes Russell Westbrook. Der Superstar darf sich beim 121:108-Auswärtssieg der Thunder über die Pistons mit 31 Punkten, 13 Assists und elf Rebounds über ein Triple-Double freuen.

Die Pacers entscheiden das Heimspiel gegen die Magic dank einer starken zweiten Hälfte mit 114:112 für sich.

Weitere Ergebnisse: Atlanta-Washington 104:129, Miami-Charlotte 95:91, Minnesota-Brooklyn 111:97, Denver-Dallas 91:89

Textquelle: © LAOLA1.at

Jakob Pöltl: Karriere-Bestwert bei Pleite der Raptors

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare