Neues Team für Ex-MVP Derrick Rose

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Derrick Rose hat einen neuen Arbeitgeber in der NBA gefunden.

Der 28-jährige Point-Guard einigt sich laut "ESPN" auf einen Einjahresvertrag mit den Cleveland Cavaliers. Der Kontrakt bringt dem MVP von 2011 gerade einmal das Veteranminimum von 2,1 Millionen Dollar ein, dafür hat er in einem starken Team gute Chancen auf einen langen Run in den Playoffs.

Für die Cavs könnte Rose als Ersatz für Kyrie Irving dienen. Der 25-jährige Point-Guard will weg und forderte deshalb zuletzt einen Trade.

Der tiefe Fall des jüngsten MVP

Rose wurde im Jahr 2008 von den Chicago Bulls an der ersten Stelle des Drafts ausgewählt. In seiner ersten Saison wurde er zum "Rookie of the Year" gewählt, 2011 schließlich zum MVP. Mit 22 Jahren und fünf Monaten ist er nach wie vor der jüngste MVP der NBA-Geschichte.

Seither machen ihm jedoch mehrere Verletzungen immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Zuletzt spielte Rose eine Saison für die New York Knicks, in der er im Schnitt 18 Punkte, 4,4 Assists und 3,8 Rebounds pro Spiel verbuchen konnte.

Im April verletzte er sich am Meniskus, musste zum vierten Mal in neun Jahren am Knie operiert werden und die Spielzeit vorzeitig beenden.

Textquelle: © LAOLA1.at

Debütantenball: Leistungen der Neuzugänge im LAOLA1-Check

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare