Nach den Spurs überraschen Mavs auch die Cavs

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Den Dallas Mavericks (18-30) gelingt in der NBA die 2. Überraschung in Serie.

Nach dem Sieg bei den San Antonio Spurs bezwingt das Division-Schlusslicht auch den Champion Cleveland Cavaliers (32-15) mit 104:97. Harrison Barnes ist mit 24 Punkten Top-Scorer der Mavs.

Bei den Cavs, die im Jänner eine negative Bilanz (7-8) aufweisen, erreicht kein Spieler die Normalform. Auch die Stars LeBron James (23 Punkte) und Kyrie Irving (18) wirken müde.

Miami Heat (19-30) besiegt Brooklyn Nets (9-39) 104:96.

Nach ihrem achten Sieg in Serie dürfen die Heat im NBA-Osten langsam wieder auf die Playoff-Plätze schielen. Gegen das aktuell schlechteste Team der Liga sind auf Seiten der Miami Heat Goran Dragic (20 Punkte) und Dion Waiters (19) die besten Werfer.

DeMarcus Cousins mit Monsterleistung

Bei der 119:122-Niederlage seiner Sacramento Kings (19-29) gegen die Philadelphia 76ers (18-29) wirft DeMarcus Cousins 46 Punkte. Mit 18 Zählern im ersten Viertel stellt er seinen Karriere-Rekord ein, am Ende geht er mit seinen Kollegen dennoch als Verlierer vom Parkett. Bei den "Sixers" ist Robert Covington mit 23 Punkten der Top-Scorer.

Die Minnesota Timberwolves (19-29) bezwingen Orlando Magic (19-31) in der Overtime mit 111:105.

Isaiha Thomas weiter on fire

Nächste Galavorstellung des Point Guard der Boston Celtics (30-18). Beim 113:108 gegen die Detroit Pistons (21-27) entscheidet der 27-Jährige mit seinen 41 Punkten die Partie quasi im Alleingang für die Gastgeber. Bei Bostons viertem Sieg in Folge gelingen Thomas zum vierten Mal in den letzten 21 Spielen mehr als 40 Punkte. Zudem gelingen IT3 zum vierten Mal in dieser Saison mindestens 20 Punkte im Schlussviertel. Das hat in dieser Saison kein anderer NBA-Spieler mehr als einmal erreicht.

Neuer Celtic-Klubrekord sind die 32,9 Punkte im Durchschnitt im Monat Jänner.

Die Phoenix Suns (15-33) sind gegen die Memphis Grizzlies (29-21) ohne Chance und unterliegen mit 96:115.

Textquelle: © LAOLA1.at

Transfer beim SK Rapid doch noch möglich

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare