Kyle Lowry steigt aus seinem Raptors-Vertrag aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach dem Playoff-Aus gibt es weitere schlechte Nachrichten für die Toronto Raptors.

All-Star-Point-Guard Kyle Lowry steigt wie befürchtet aus seinem Vertrag aus und wird damit ein Free Agent, womit sein Abgang droht.

Wie es mit ihm weitergehen wird, will der 31-Jährige nicht verraten, konkrete Pläne habe er noch nicht.

Sein einziges Vorhaben sei, NBA-Champion zu werden: "Einen Ring, nichts anderes. Ich will nur einen Ring haben. Ich glaube, ich kann das überall, wo ich spiele, erreichen."


Der Kollege von Österreichs NBA-Legionär Jakob Pöltl ist ein Schlüsselspieler der Raptors. 2014 hat er einen Vierjahres-Vertrag für 48 Millionen Dollar bei den Kanadiern unterschrieben - ein Kontrakt, der nicht mehr mit seinen Leistungen einhergeht.

Laut Einschätzungen von US-Medien kann Lowry bei seinem nächsten Vertrag ein Jahresgehalt von rund 36 Millionen Dollar erwarten.




Textquelle: © LAOLA1.at

NHL Playoffs: Washington Capitals siegen in Pittsburgh

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare