Jägermeister legt sich mit den Bucks an

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die bekannte Getränkemarke Jägermeister könnte in den USA den Unmut einiger Basketball-Fans auf sich ziehen.

Der deutsche Kräuterschnaps-Hersteller hat nämlich beim US-Patentamt Beschwerde wegen das Vereinswappens der Milwaukee Bucks eingelegt. Deren neues Logo sieht nämlich dem bekannten Logo der Brennerei zum Verwechseln ähnlich.

Laut dem "Milwaukee Journal Sentinel" hat Jägermeister "die exklusiven Rechte des Hirschkopf-Logos, das seit 1968 zu kommerziellen Zwecken in den USA“ verwendet wird.

Jägermeister möchte verhindern, dass es zu einer Verwechslung mit den Bucks kommt bzw. eine Verbindung mit den beiden Parteien angenommen wird. Laut "ESPN" steht man mittlerweile aber kurz vor einer Einigung.

Textquelle: © LAOLA1.at

Tabellenführer Oberwart mit Kantersieg gegen Graz

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare