Historische Zahlen von Cousins

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die New Orleans Pelicans gewinnen in der Nacht auf Dienstag gegen die Chicago Bulls nach zweimaliger Verlängerung mit 132:128.

DeMarcus Cousins ist dabei herausragend und wirft 44 Punkte, kommt auf 24 Rebounds und zehn Assists. Nur zwei Spieler in der NBA-Geschichte konnten in einem Spiel auf bessere Statistiken verweisen.

Wilt Chamberlain (u.a. in 1968, mit 53 Punkten/32 Rebounds/14 Assists) sowie Elgin Baylor in 1961 (52/25/10).

Die Houston Rockets schlagen indes die Miami Heat 99:90.

Auf ebenfalls zumindest 40 Punkte kommt Andrew Wiggins, der die Minnesota Timberwolves zu einem 126:118-Sieg bei den Los Angeles Clippers führt.

Weitere NBA-Ergebnisse:

Denver Nuggets-Portland Trail Blazers 104:101

Dallas Mavericks-Washington Wizards 98:75

Milwaukee Bucks-Phoenix Suns 109:105

Memphis Grizzlies-Philadelphia 76ers 105:101

Atlanta Hawks-Utah Jazz 104:90

Charlotte Hornets-Sacramento Kings 112:107

Textquelle: © LAOLA1.at

Wechselt LASK-Offensivspieler Bruno zu Damir Canadi?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare