ÖBV-Kapitän wechselt innerhalb Spaniens Top-Liga

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Thomas Schreiner verlässt MoraBanc Andorra nach fünf Jahren.

Der 30-jährige Kapitän des österreichischen Basketball-Nationalteams schaffte 2014 mit dem Team aus dem Pyrenäen-Staat den Aufstieg in die höchste spanische Liga und zog mit Andorra zuletzt in die ACB-Playoffs und das Copa-del-Rey-Turnier ein.

Der niederösterreichische Guard bleibt jedoch in Spaniens Top-Liga und unterschreibt bei Aufsteiger San Pablo Inmobiliaria Burgos für ein Jahr mit Option auf ein weiteres.

Schreiner, der derzeit mit dem Nationalteam die WM-Vorqualifikation bestreitet, wandelt damit erneut auf den Spuren von Maresch: Der Grazer spielte sowohl bei Andorra als auch in Burgos.

Hopfgartner eine Liga höher, Koch nach Ungarn

Der Salzburger Max Hopfgartner, der dem ÖBV-Team im Sommer verletzt fehlt, wechselt von Navarra (LEB Silber) zum Zweitligisten Valladolid (LEB Gold).

Der Güssinger Sebastian Koch verlässt den BC Hallmann Vienna und heuert beim ungarischen Spitzenklub Körmend an.


Textquelle: © LAOLA1.at

ÖBV-Team siegt zum Quali-Auftakt in Albanien sicher

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare