Gmunden und Fürstenfeld melden sich zurück

Gmunden und Fürstenfeld melden sich zurück
 

Die Swans Gmunden verzeichnen zum Auftakt der 22. ABL-Runde am Sonntag mit einem 101:75-Sieg gegen die Oberwart Gunners einen Befreiungsschlag.

Die Oberösterreicher, die von den vorangegangenen fünf Partien nur eine gewinnen konnten, freuen sich über den höchsten Erfolg gegen die Burgenländer seit über zehn Jahren und liegen punktgleich mit Leader Kapfenberg und dem drittplatzierten Traiskirchen auf Rang zwei.

Die Raiffeisen Fürstenfeld Panthers ringen zwei Tage nach der Derby-Pleite gegen Graz die Klosterneuburg Dukes mit 83:81 nieder und verkürzen den Rückstand auf die Playoff-Plätze auf drei Siege. Marko Car entscheidet das Spiel in der letzten Sekunde.

Schlusslicht UBSC Raiffeisen Graz kann nach dem ersten Saisonsieg nicht nachlegen und ist beim 66:88 beim Tabellen-Vierten Raiffeisen Flyers Wels ohne Chance.

Die Runde wird am Montag mit der Partie ece bulls Kapfenberg gegen BC Hallmann Vienna abgeschlossen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..