Klosterneuburg weiter ungefährdet in Superliga

Klosterneuburg weiter ungefährdet in Superliga Foto: © GEPA
 

Sechste Runde, sechster Sieg für die Klosterneuburg Dukes in der Basketball-Superliga: Die Niederösterreicher bleiben auswärts bei den Vienna D.C. Timberwolves mit einem 107:73-Erfolg ungefährdet.

Die Gastgeber unter Führung von Coach Hubert Schmidt halten das Spiel zu Beginn noch offen, danach schalten die Dukes - ohne Moritz Lanegger und Edin Bavcic - aber einen Gang höher.

"Wir haben sehr gut gescort, 73 Punkte zu bekommen, ist aber ein bisschen zu viel. Aber wenn man so einen hohen Score hat, dann ist es meistens auch so, dass die Defense schlampiger wird", ist Klosterneuburgs Trainer Werner Sallomon nicht restlos zufrieden.

Auf Rang zwei finden sich die Oberwart Gunners, die erst eine Niederlage hinnehmen mussten. Daran ändert sich auch gegen Aufsteiger SKN St. Pölten nichts - 83:71 zugunsten der Burgenländer.

Die Flyers Wels setzen sich mit 93:83 gegen die Traiskirchen Lions durch und distanzieren die Niederösterreicher damit um zwei Punkte. Die Welser sind Sechster. Die Kapfenberg Bull feiern gegen BC Vienna einen klaren 94:73-Erfolg und sie aktuell Vierter.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..