Klosterneuburg stoppt Kapfenbergs Siegesserie

Klosterneuburg stoppt Kapfenbergs Siegesserie Foto: © GEPA
 

Die Siegesserie des ABL-Tabellenführers Kapfenberg Bulls findet in der 21. Runde ein Ende.

Nach zuletzt sechs Erfolgen am Stück muss der amtierende Meister bei Klosterneuburg trotz einer 44:40-Pausenführung eine 71:81-Niederlage einstecken. Ausschlaggebend ist das letzte Viertel, das die Niederösterreicher mit 25:11 für sich entscheiden können.

Freudensprünge gibt es hingegen in Graz. Das Schlusslicht aus der steirischen Landeshauptstadt feiert gegen Fürstenfeld den ersten Saisonsieg. Eine starkes zweites Viertel (24:6) legt die Basis beim 89:82 (39:27) vor eigenem Publikum.

Im dritten Freitagsspiel macht es Oberwart beim 90:87-(77:77,47:28)-Overtime-Heimerfolg über Wels unnötig spannend. Die Burgenländer führen kurz vor der Pause noch mit 21 Punkten (45:24 und 47:26), verlieren aber dann die zweite Hälfte mit 30:49, womit es in die Verlängerung geht. In dieser behalten die Gunners schließlich mit 13:10 die Oberhand.

Bereits am Sonntag steht die 22. Runde auf dem Programm: Die Swans Gmunden empfangen Oberwart, UBSC Graz muss zu den Flyers Wels und Fürstenfeld trifft auf Klosterneuburg.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..