Klosterneuburg sichert letzten Playoff-Platz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Trotz einer Overtime-Niederlage bei den Oberwart Gunners zum Abschluss der 35. Runde: Die Klosterneuburg Dukes sichern sich den letzten offenen Platz für die ABL-Playoffs.

Die Niederösterreicher unterliegen nach zwei Verlängerungen 100:102 (93:93,85:85,54:47). Den Burgenländern bleibt trotz des Erfolgs nur Platz sieben, sie hätten mit 22 Punkten Differenz gewinnen müssen. Das ist in keiner Phase des Spiels in Reichweite.

Klosterneuburg kann durch die Niederlage in der letzten Grunddurchgangs-Runde am nächsten Sonntag von Platz sechs aus nicht noch weiter nach vor kommen.

Die Leader der Kapfenberg Bulls und die Verfolger Traiskirchen Lions waren schon als fixe Semifinalisten festgestanden. Gmunden trifft im Viertelfinale auf Klosterneuburg.

In der letzten Runde vor den Playoffs geht es zwischen den punktgleichen Flyers Wels und dem BC Vienna noch um Rang vier bzw. das Heimrecht im "Best-of-three"-Viertelfinale. Wels muss am Sonntag zu Klosterneuburg, Vienna empfängt Oberwart (alle Spiele 18.00 Uhr).

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Erste IndyCar-Zielankunft für Rene Binder in Alabama

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare