Kapfenberg und Gmunden reißen Loch auf

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die österreichische Basketball-Bundesliga entwickelt sich langsam zu einer Zweiklassengesellschaft.

Die Bulls Kapfenberg besiegen die Oberwart Gunners zum Auftakt der sechsten ABL-Runde trotz Anfangsschwierigkeiten mit 71:58 (25:34) und schließen damit ebenso wie die Swans Gmunden, die einen 87:76-Sieg über Schlusslicht Graz feiern, zum Führungsduo Klosterneuburg und Traiskirchen auf.

Alle vier Teams halten nun bei acht Punkten. Dahinter klafft bereits ein kleines Loch zu Oberwart und BC Vienna auf, die jeweils vier Zähler am Konto haben.

Am Montag treffen die Klosterneuburg Dukes auf den BC Vienna, beschlossen wird die sechste Runde am Dienstag mit der Partie Traiskirchen gegen Wels.

Textquelle: © LAOLA1.at

NHL: Vegas Golden Knights suspendieren Star-Center

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare