Mick Schumacher mit Vettel bei Race of Champions

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Wie der Vater, so der Sohn: Mick Schumacher tritt in die Fußstapfen von Vater Michael und wird Deutschland an der Seite von Sebastian Vettel beim traditionellen "Race of Champions" in Mexiko-Stadt am 19. und 20. Jänner vertreten.

Vettel und Michael Schumacher bildeten ab 2007 ein Team und feierten sechs Siege en suite in der Nationenwertung. Für den 19-Jährigen Mick wird es die Premiere bei diesem Event.

"Ich bin geehrt, an dieser Veranstaltung teilzunehmen, die mein Vater immer geliebt hat, und in der er zusammen mit Sebastian die Latte so hochgelegt hat", erklärt Mick Schumacher.

Das Race of Champions findet im Baseballstadion Foro Sol statt, das auf dem Gelände des Autodromo Hermanos Rodriguez in Mexiko-Stadt liegt und einen spektakulären Rennabschnitt bildet.

Die Veranstaltung ist ein Event, bei dem unter anderen Piloten aus der Formel 1, NASCAR und IndyCar gegeneinander fahren. Das Race of Champions war eine Zeit lang der traditionelle Abschluss der Motorsport-Saison.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Formel 1: Hamilton warnt 2019 vor Leclerc und Verstappen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare