Enges Duell bei Sardinien-Rallye

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Sardinien-Rallye steht vor einem spannenden Finaltag am Sonntag. 

Titelverteidiger Sebastian Ogier geht mit gerade einmal 3,9 Sekunden Vorsprung auf WM-Leader Thierry Neuville auf die abschließenden 42,04 Kilometer. Ogier behält nach einem spannenden Zweikampf über den gesamten Samstag hinweg die Führung, Neuville kostet ein Reifenschaden etwas Zeit. 

Der bisher Drittplatzierte Jari-Matti Latvala muss nach einem Defekt der Lichtmaschine aufgeben, womit sein Toyota-Teamkollege Esapekka Lappi den Platz hinter dem Führungsduo erbt. 

In der WM liegt Neuville mit 119 Punkten vor Ogier (100), der den Titel in den vergangenen fünf Jahren gewann.

Textquelle: © LAOLA1.at

Vettel erwartet in Kanada trotz Pole ein enges Rennen

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare