Außenseiter führt bei Rallye Deutschland

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Überraschung zum Auftakt der Rallye Deutschland: WRC2-Pilot Jan Kopecky (Skoda) sichert sich den Sieg auf der ersten Wertungsprüfung in Saarbrücken.

Der Tscheche setzt sich auf dem City-Rundkurs vor Ott Tänak (Ford/+0,3 Sek.) sowie Craig Breen (Citroen/+1,3) durch.

Weltmeister Sebastien Ogier (Ford) wird mit 1,9 Sekunden Rückstand Vierter, der WM-Führende Thierry Neuville (Hyundai) landet mit 2,7 Sekunden Rückstand auf Rang neun. Der Belgier klagt im Ziel über ein "ganz schlechtes Gefühl auf der Strecke".

Ogier und Neuville liegen in der WM derzeit gleichauf mit 160 Punkten.

Textquelle: © LAOLA1.at

WRC, Rallye Deutschland: Ogier und Neuville um WM-Führung

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare