Matthias Walkner Tages-Zweiter auf der 3. Etappe

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Matthias Walkner belegt auf der dritten Etappe der Andalusien-Rallye den zweiten Tagesrang. Nach zwei kleinen Navigationsfehlern, die der Salzburger aber gut wegstecken kann, muss er sich mit knapp drei Minuten Rückstand nur dem Spanier Joan Barreda Boat auf dem 233 Kilometer langen Teilstück geschlagen geben.

"Der heutige Tag war richtig gut und hat extrem viel Spaß gemacht", meint Walkner. Bei einer Stelle habe er "wahnsinnig viel Glück" gehabt, da ein recht großer Stein auf der Strecke fast zu einem neuerlichem Crash geführt hätte. "Ich habe heute von Kilometer eins bis zum Ziel alles gegeben."

Der Ex-Dakar-Sieger will nun in der letzten Etappe am Samstag das gute Gefühl mitnehmen und "noch einmal angreifen."

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Formel 1: Weiterer Corona-Fall bei Mercedes-Team

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare