Kallio sorgt für guten MotoGP-Einstand von KTM

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

KTM gelingt ein ordentlicher Einstand in der MotoGP.

Beim ersten Einsatz im Qualifying für den Saisonabschluss in Valencia landet Mika Kallio mit dem neuen Bike auf Rang 20 und lässt damit zwei Konkurrenten hinter sich.

Die Pole-Position sichert sich Jorge Lorenzo in seinem letzten Rennen für Yamaha. Der Spanier verweist mit neuem Rundenrekord von 1:29,401 Minuten Honda-Pilot Marc Marquez und Valentino Rossi auf die Plätze. Das Rennen findet am Sonntag um 14 Uhr statt.

Zufriedenheit bei KTM

KTM-Werksfahrer Kallio war in der Nacht auf Samstag Vater einer Tochter geworden. "Auch auf der Strecke lief dann alles gut", sagte der Finne.

Sein Team war jedenfalls zufrieden. "Der Auftakt war schwierig, da hatten wir Probleme mit dem Grip, aber wir haben die Zeit für Verbesserungen genützt und im Qualifying das beste Material verwendet", meinte Kallio. Für das Rennen am Sonntag war er mit Prognosen vorsichtig. "Aber wir haben gemerkt, dass die Konkurrenz nicht so weit weg ist."

Eine sensationelle Szene aus der Moto3:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare