Weltmeister Marquez gewinnt Finale in Valencia

Aufmacherbild Foto: © getty
 

MotoGP-Weltmeister Marc Marquez triumphiert beim Saisonfinale in Valencia.

Der spanische Honda-Pilot verweist beim Heim-Rennen Pole-Setter Fabio Quartararo (FRA) und Jack Miller (AUS) auf die Plätze zwei und drei. Für Marquez ist es im 19. Saisonrennen der 12. Sieg.

Valentino Rossi (ITA) fährt hinter Andrea Dovizioso (ITA), Alex Rins (ESP), Maverick Vinales (ESP) und Joan Mir (ESP) auf Platz acht.

Jorge Lorenzo beendet seine Karriere auf Rang 13 und holt im letzten Rennen zwei Punkte.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare