19-Jähriger auf Kinigadners Spuren

19-Jähriger auf Kinigadners Spuren Foto: © GEPA
 

KTM-Pilot Rene Hofer jubelt über einen historischen Erfolg: Der 19-Jährige hat für den ersten österreichischen Grand-Prix-Sieg in einer der beiden Hauptklassen der Motocross-WM seit Heinz Kinigadner vor mehr als 30 Jahren gesorgt.

Der Oberösterreicher gewann den MX2-Lauf im italienischen Pietramurata. In der Gesamtwertung ist Hofer vor den letzten drei Saisonrennen Gesamtsechster.

Kinigadner feierte 1982 seinen ersten Sieg in der damaligen 250ccm-Klasse und wurde 1984 und 1985 jeweils Weltmeister.

Matthias Walkner sicherte sich 2012 in der kleinsten Klasse MX3 den WM-Titel, entschied sich dann aber gegen eine Motocross-Karriere und wechselte in den Enduro-Sport.

Textquelle: © LAOLA1/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..