Fenati feiert in Misano 2. Moto3-Saisonsieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Moto3-Rennen beim Grand Prix von San Marino in Misano gerät zur Sturzorgie.

Auf regennasser Fahrbahn schlittern die Piloten reihenweise und zum Teil mehrmals ins Kiesbeet. Romano Fenati zeigt ein beherztes Rennen und siegt vor WM-Leader Joan Mir aus Spanien. Der 21-jährige Italiener feiert seinen zweiten Saisonsieg, seinen insgesamt neunten in der Moto3 und rückt in der WM-Wertung nach 13 von 18 Rennen mit 185 Zählern Mir (242) ein wenig näher.

Rang 3 sichert sich Fabio di Giannantonio (ITA).

Textquelle: © LAOLA1.at

Trainer-Wechsel bei der Admira: Baumeister statt Buric

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare