Vinales holt back-to-back MotoGP-Siege

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Maverick Vinales triumphiert nach dem Saison-Start in Katar auch beim MotoGP-Rennen in Argentinien.

Der spanische Yamaha-Pilot dominiert in Termas de Rio Hondo ein von vielen Stürzen geprägtes Rennen, unter anderem erwischt es Marquez, Pedrosa und Lorenzo.

Sein Stallkollege Valentino Rossi (ITA) fährt bei seinem 350. Grand Prix auf Rang zwei. Der Brite Cal Crutchlow (Honda) komplettiert das Podest.

Espargo (ESP) und Smith (GBR) holen als 14. und 15. die erste WM-Punkte für KTM in der Königsklasse.

Ergebnis MotoGP in Termas de Rio Hondo>>>

Polesetter Marc Marquez sucht sein Heil in der Flucht, kann sich auch schnell vom Feld absetzen. Allerdings endet das Rennen für den Spanier unsanft: In Runde 4 rutscht der Weltmeister weg und landet im Kiesbett. Nach Rang 8 beim Auftakt in Katar schreibt der Honda-Pilot im zweiten Rennen einen Nuller.

Noch schlimmer ergeht es Jorge Lorenzo: Der Neo-Ducati-Pilot fährt in der Startkurve Andrea Iannone ins Bike und stürzt. Damit hält der dreifache MotoGP-Weltmeister nach zwei Saisonrennen bei lediglich fünf Punkten.

WM-Stand>>>

Highlights von der Korsika-Rallye:

Textquelle: © LAOLA1.at

Wiesberger mit versöhnlicher Schlussrunde beim Masters

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare