Superbike-Ducati geht in Flammen auf

Aufmacherbild
 

Das Renn-Wochenende der Superbike-WM in Aragon beginnt mit dramatischen und spektakulären Szenen.

Im Samstags-Rennen fängt die Ducati von Xavi Fores nach einem technischen Defekt plötzlich Feuer. Der Spanier behält die Nerven, lenkt sein Motorrad trotz der Flammen von der Strecke und schützt so seine Kollegen. Erst nachdem er einige Meter von der Strecke entfernt ist, springt er ab und bringt sich selbst in Sicherheit.

Fores übersteht den Vorfall unverletzt. (Bild: Twitter World Superbike)

Textquelle: © LAOLA1.at

Formel 1: Deutlich mehr Fans-Interesse am Österreich-GP

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare