Philipp Eng gewinnt 24 Stunden von Spa

Aufmacherbild Foto:
 

Schöner Erfolg für Philipp Eng abseits der DTM: Der Salzburger gewinnt gemeinsam mit Tom Blomqvist und Christian Krognes in einem BMW M6 GT3 die 24 Stunden von Spa, das wichtigste Langstrecken-Rennen für GT3-Fahrzeuge.

Es ist der zweite Erfolg bei diesem Rennen für Eng, der es auch vor zwei Jahren für sich entscheiden konnte.

Platz zwei geht ebenfalls an BMW, Jens Klingmann, Nick Catsburg und Alexander Sims landen nach dem ganzen Tag auf der Rennstrecke rund zehn Sekunden hinter dem Trio rund um Eng, der auch den Schluss-Stint fährt.

Platz drei geht an die Audi-Kombination Kelvin van der Linde, Sheldon van der Linde und Jeffrey Schmidt.

Überschattet wird das Rennen von einem schweren Unfall, der in der Nacht für eine zwischenzeitliche Unterbrechung sorgt, als ein Bentley und ein Lamborghini nach einer Kollision frontal in den Reifenstapeln landen. Die beiden Fahrer, Andy Meyrick und Jürgen Krebs, landen auf der Intensivstation, sollen sich aber nicht in Lebensgefahr befinden.

Textquelle: © LAOLA1.at

Formel 1: Fünfter Saisonsieg für Lewis Hamilton in Ungarn

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare