Rossi "bewirbt" sich um Rosberg-Nachfolge

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In jenem Moment, als Nico Rosberg am Freitag seine Formel-1-Karriere beendete, begannen die Spekulationen über seine Nachfolge (Das sind die sieben heißesten Kandidaten).

Mittendrin statt nur dabei Valentino Rossi. "Bei Mercedes ist ein Platz frei geworden? Ich bewerbe mich", scherzt der 37-jährige MotoGP-Star gegenüber "Canale 5". Der Italiener saß in der in Vergangenheit bereits testhalber in einem Ferrari-Boliden.

Auch für Rossi, der in engen Kontakt mit Rosberg steht, war die Entscheidung ein "Schock".

Wer soll Rosberg bei Mercedes nachfolgen?

Den Rücktritt aus persönlichen Gründen müsse man respektieren.

Dass Rivale Lewis Hamilton über den Rücktritt des Deutschen glücklich sei, glaubt die Nummer 46 nicht.

"Zwischen den beiden gab es seit der Kindheit eine Rivalität. Ich glaube, Hamilton ist jetzt enttäuscht."


Dazu passend:


Darum tritt Rosberg zurück:

Textquelle: © LAOLA1.at

Nico Rosberg: Die Karriere des Weltmeisters in Bildern

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare