Spektakulärer Wehrlein-Crash in Monaco

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Beim Grand Prix von Monaco kommt es zu einem spektakulären Crash von Pascal Wehrlein.

Der Sauber-Pilot kollidiert in der Kurve vor dem Tunnel mit Jenson Button, woraufhin sein Auto seitlich aufgestellt vor der Bande zum liegen kommt.

Nach Minuten der Ungewissheit meldet sich Wehrlein via Boxenfunk, wenig später kann er aus seinem Boliden befreit werden und die Strecke zu Fuß verlassen. Der Deutsche ist bei dem Unfall unverletzt geblieben, unterzieht sich zur Sicherheit aber einem medizinischen Check.

Das Rennen wird nach einer virtuellen Safetycar-Phase wieder aufgenommen.

So geht es Wehrlein

"Soweit scheint alles in Ordnung zu sein. Es war unangenehm, dass es so lange gedauert hat, bis ich aus dem Auto rausgekommen bin. Aber ich bin wieder einmal mit dem Kopf gegen die Bande gekommen. Mal sehen, wie es dem Rücken geht. Ich werde nächste Woche wieder einen Scan machen müssen. Deswegen ist es ziemlich ärgerlich", sagt Wehrlein in einem ersten Statement.

In Richtung Button gibt es Kritik: "So einen unnötigen Move zu machen ist einfach dumm."

Der McLaren-Ersatzmann für Fernando Alonso verteidigt sich. "Ich ging nach innen, weil ich dachte, dass dort Platz wäre. Dann habe ich zur Seite geschaut. Ich war daneben, aber ich denke, er hat mich gar nicht gesehen. Ich habe noch versucht zurückzuziehen, aber es war zu spät", sagt Button.

Nachsatz: "Mit diesen Spiegeln ist das Überholen sehr schwierig. Das habe ich der FIA an diesem Wochenende auch schon gesagt. Man sieht kaum, was hinter dem Auto ist. Er hat eingelenkt, wir sind kollidiert und er lag auf zwei Rädern. Ich bin froh, dass es ihm gut geht."

Der Crash im Video:


Der GP von Monaco zieht auch die Promis an. Wir haben die Bilder! Schauspielerin Pamela Anderson

Bild 1 von 45 | © GEPA

Tennis-Ass Serena Williams

Bild 2 von 45 | © getty

Ski-Star Lindsey Vonn

Bild 3 von 45 | © getty

Schauspieler Chris Hemsworth

Bild 4 von 45 | © getty

Schauspieler Chris Hemsworth

Bild 5 von 45 | © getty

Ski-Ass Lara Gut lässt es sich gut gehen

Bild 6 von 45

Schauspielerin und Model Kate Upton

Bild 7 von 45 | © GEPA

Star Wars zu Gast beim Renault-Team

Bild 8 von 45 | © getty
Bild 9 von 45 | © getty
Bild 10 von 45 | © getty

Monaco-Stammgast George Lucas

Bild 11 von 45 | © getty

Manchester-United-Coach Jose Mourinho

Bild 12 von 45 | © getty

Fußballer Jerome Boateng

Bild 13 von 45 | © getty

Fashion-Bloggerin Chiara Ferragni

Bild 14 von 45 | © getty
Bild 15 von 45 | © getty

Der Monaco-GP ist das gesellschaftliche Highlight der F1-Saison. Wir haben die Party-Pics:

Bild 16 von 45 | © getty
Bild 17 von 45 | © getty
Bild 18 von 45 | © getty
Bild 19 von 45 | © getty
Bild 20 von 45 | © getty
Bild 21 von 45 | © getty
Bild 22 von 45 | © getty
Bild 23 von 45 | © getty
Bild 24 von 45 | © getty
Bild 25 von 45 | © getty
Bild 26 von 45 | © getty
Bild 27 von 45 | © getty
Bild 28 von 45 | © getty
Bild 29 von 45 | © getty

Max Verstappen vergnügt sich anderweitig

Bild 30 von 45 | © getty
Bild 31 von 45 | © getty

Lewis Hamilton gibt Gummi

Bild 32 von 45 | © getty
Bild 33 von 45 | © GEPA

Bei der Amber Fashion Lounge wagen sich F1-Fahrer auf den Catwalk

Bild 34 von 45 | © getty

Daniil Kyvat

Bild 35 von 45 | © getty

Marcus Ericsson

Bild 36 von 45 | © getty

Pamela Anderson ist interessierte Zuschauerin

Bild 37 von 45 | © getty

Esteban Ocon

Bild 38 von 45 | © getty
Bild 39 von 45 | © getty

Stoffel Vandoorne

Bild 40 von 45 | © getty

Patrick Wehrlein

Bild 41 von 45 | © getty
Bild 42 von 45 | © getty
Bild 43 von 45 | © getty
Bild 44 von 45 | © getty
Bild 45 von 45 | © getty
Textquelle: © LAOLA1.at

Monaco: Alonso und Button scherzen am Boxenfunk

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare