Sirotkin erhält zweites Cockpit bei Williams

Sirotkin erhält zweites Cockpit bei Williams
 

Die Entscheidung ist gefallen: Sergey Sirotkin bekommt das letzte noch freie Formel-1-Cockpit für die kommende Saison bei Williams.

Der 22-jährige Russe habe die Verantwortlichen bei den Pirelli-Tests in Abu Dhabi Ende vergangenes Jahr überzeugt, heißt es in einer Mitteilung. Der ehemalige Test- und Ersatzfahrer bei Sauber und Renault wird am 25. März in Australien sein Renndebüt geben.

"Ich freue mich, bei so einem großen Team wie Williams eine Chance zu bekommen", sagt Sirotkin.

Die stellvertretende Teamchefin Claire Williams glaubt daran, dass der Drittplatzierte der GP2-Saisonen 2015 und 2016, gemeinsam mit Lance Stroll ein schlagkräftiges Duo bilden wird: "Wir haben ein äußerst talentiertes Fahrer-Duo für 2018 und sind zuversichtlich, dass die beiden aufregende Ergebnisse für uns erzielen werden."

Kubica wird Ersatzfahrer

Robert Kubica, der zuletzt ebenfalls mit einem Cockpit bei Williams in Verbindung gebracht wurde, bekommt ebenfalls einen Job beim Traditionsrennstall. Der 33-Jährige wird Ersatz- und Entwicklungsfahrer.

Kubica, der sich 2011 bei einem Rallye-Unfall den rechten Arm schwer verletzte, wird bereits bei den Tests in Barcelona im Auto sitzen und auch während der Saison testen. Zudem wird er in Freitagstrainings die Chance haben, sich zu beweisen.

"Ich fühle mich in der besten körperlichen Verfassung aller Zeiten. Mein Ziel bleibt es, wieder in der Formel 1 zu fahren und das ist ein weiterer wichtiger Schritt am Weg dazu", gibt er nicht auf.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..