Marko: Ocon ein Thema, wenn er Verträge löst

Marko: Ocon ein Thema, wenn er Verträge löst Foto: © getty
 

Esteban Ocon sucht für 2019 noch ein Cockpit in der Formel 1, Toro Rosso hätte eines frei.

Der Franzose ist durchaus ein Thema beim Red-Bull-Team. Allerdings nur unter einer klaren Bedingung. "Wir haben noch ein Cockpit. Mercedes hat kein Cockpit frei. Wenn er sich von all seinen Verträgen lossagt - und ich meine wirklich alle Verträge - dann könnten wir uns darüber unterhalten", so Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko gegenüber "Sky".

Ocon hat einen Mercedes-Vertrag und fährt aktuell für Racing Point Force India.

Mercedes will Ocon 2019 ein weiteres Jahr bei einem anderen Team "parken", um ihn für einen Aufstieg ins Werks-Team aufzubauen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..