Lauda-Aufreger: Force India "für Regenbogenparade"

Aufmacherbild Foto:
 

Die pinke Lackierung der neuen Force-India-Autos sorgt für Spott von Mercedes-Aufsichtsratschef Niki Lauda.

Als der dreifache Weltmeister im ORF nach seiner Meinung zum aufgrund eines Sponsor-Deals in pink gehaltenen Boliden gefragt wird, meint dieser: "Es sticht zuerst einmal ins Herz meiner Tochter Mia, weil die hat die Prinzessin Lillifee in der gleichen Farbe. Gleichzeitig könnte man das Auto als Safety-Car bei der Regenbogen-Parade verwenden."

Kommentator Ernst Hausleitner versucht die Situation zu retten: "Jetzt müssen wir schauen, dass wir das Ganze wieder in den politisch korrekten Bereich bringen."

Grund für die pinke Lackierung des Autos ist ein kurz vor Saisonbeginn abgeschlossener Sponsoren-Deal von Force India mit dem österreichischen Wasser-Technologie-Konzern BWT.

"Vom Werbewert her voll aufgegangen"

"Die österreichische Firma weiß, was sie tut. Vom Werbewert her ist das voll aufgeganen", meint Lauda. Hausleitner schließt sich an: "Aus marketingtechnischer Sicht eine grenzgeniale Idee. Da haben sie voll ins Schwarze getroffen."

Lauda ist allerdings nicht der einzige, der sich spöttische Bemerkungen nicht verkneifen konnte. Nico Hülkenberg, der in der letzten Saison noch für Force India fuhr und nun bei Renault unter Vertrag steht, meinte: "Jetzt wisst ihr endlich, warum ich das Team verlassen habe."

Ferrari-Triumph beim Saison-Auftakt in Melbourne! Da applaudiert sogar Lewis Hamilton...

Bild 1 von 58 | © GEPA

Sebastian Vettel gewinnt der ersten GP der Saison vor den beiden Mercedes-Piloten. 

Bild 2 von 58 | © GEPA

Die besten Bilder aus Down Under:

Bild 3 von 58 | © getty
Bild 4 von 58 | © getty
Bild 5 von 58 | © GEPA
Bild 6 von 58 | © getty
Bild 7 von 58 | © GEPA
Bild 8 von 58 | © getty
Bild 9 von 58 | © GEPA
Bild 10 von 58 | © getty
Bild 11 von 58 | © getty
Bild 12 von 58 | © getty
Bild 13 von 58 | © getty
Bild 14 von 58
Bild 15 von 58 | © GEPA
Bild 16 von 58 | © GEPA
Bild 17 von 58 | © GEPA
Bild 18 von 58 | © GEPA
Bild 19 von 58 | © GEPA
Bild 20 von 58 | © GEPA
Bild 21 von 58 | © GEPA
Bild 22 von 58 | © GEPA
Bild 23 von 58 | © GEPA

Neue Saison - altes Bild: Mercedes gibt den Ton an!

Bild 24 von 58 | © getty

Lewis Hamilton holt sich in Australien die Pole vor Sebastian Vettel und Teamkollege Valtteri Bottas. 

Bild 25 von 58 | © GEPA

Die besten Bilder aus Down Under:

Bild 26 von 58 | © getty
Bild 27 von 58 | © getty
Bild 28 von 58 | © getty
Bild 29 von 58 | © getty
Bild 30 von 58 | © getty
Bild 31 von 58 | © getty
Bild 32 von 58 | © getty
Bild 33 von 58 | © GEPA
Bild 34 von 58 | © GEPA
Bild 35 von 58 | © GEPA
Bild 36 von 58 | © GEPA
Bild 37 von 58 | © GEPA

Die Formel 1 geht wieder los! Die besten Bilder aus Australien:

Bild 38 von 58 | © GEPA
Bild 39 von 58 | © getty
Bild 40 von 58 | © getty
Bild 41 von 58 | © GEPA
Bild 42 von 58 | © GEPA
Bild 43 von 58 | © GEPA
Bild 44 von 58 | © GEPA
Bild 45 von 58 | © getty
Bild 46 von 58 | © GEPA
Bild 47 von 58 | © GEPA
Bild 48 von 58 | © GEPA
Bild 49 von 58 | © GEPA
Bild 50 von 58 | © GEPA
Bild 51 von 58 | © GEPA
Bild 52 von 58 | © GEPA
Bild 53 von 58 | © GEPA
Bild 54 von 58 | © GEPA
Bild 55 von 58 | © GEPA
Bild 56 von 58 | © GEPA
Bild 57 von 58 | © GEPA
Bild 58 von 58 | © getty

Textquelle: © LAOLA1.at

WM-Quali: Arbeitssieg für Argentinien gegen Chile

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare