Kubica-Comeback in der F1 wohl geplatzt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Aus dem möglichen Comeback von Robert Kubica in der Formel 1 dürfte doch nichts werden.

Wie "motorsport-total.com" berichtet, soll der Pole für Williams keine Option mehr für die kommende Saison sein. Stattdessen soll nun Sergei Sirotkin Favorit für das zweite Cockpit neben Lance Stroll sein.

Williams dürfte sich nach der Auswertung der Daten der Tests in Abu Dhabi umentschieden haben. Demnach sei Sirotkins Performance in Abu Dhabi besser gewesen, als jene von Kubica. Zudem soll Sirotkin reichlich Sponsorengeld mit zu Williams bringen, unter anderem soll das russische Rennteam SMP Racing 17 Millionen Euro springen lassen.

Textquelle: © LAOLA1.at

NFL: Saison-Ende für Eagles-Quarterback Carson Wentz

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare