Klare Trainings-Bestzeit von Vettel in Monaco

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Sebastian Vettel fährt am Donnerstag die klare Bestzeit im zweiten Training für den Grand Prix von Monaco.

Der Ferrari-Pilot dreht seine schnellste Runde im Fürstentum in 1:12,720 Minuten und liegt damit 0,487 Sekunden vor Daniel Ricciardo (Red Bull), der Zweiter wird. Rang drei geht an Kimi Räikkönen (+0,563) im zweiten Ferrari.

Die große Überraschung bleibt Toro Rosso. Daniil Kvyat (+0,611) und Carlos Sainz (+0,680) landen auf den starken Plätzen vier und fünf. Lewis Hamilton (+1,153) belegt Position acht, Valtteri Bottas (+1,182) wird Zehnter.

Ergebnis des 2. Training>>>

Für den ersten großen Crash des Wochenendes sorgt Lance Stroll im Williams. Der Kanadier verliert bei der Anfahrt zum Casion das Heck und kracht in die Leitplanken. Das Auto ist ziemlich beschädigt, der Pilot kommt unverletzt davon.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare